Fechten
verantwortlich:

Fechten: Zweikampf, Sport, Spiel?  Alles!

Auch wenn im modernen Sportfechten nicht mehr um Leben und Tod gefochten wird, ist es als Kampfsportart – für manche auch als Kunstform – heute international relevanter denn je. Unter Einschränkung gilt nach wie vor das Prinzip „Treffen ohne getroffen zu werden“ –  wobei dank Schutzkleidung heutzutage der Fokus auf dem sportlichen Wettkampfgedanken liegt.  
Innerhalb bestimmter Regeln und Konventionen bleibt es den Fechterinnen und Fechtern je nach persönlicher Präferenzen selbst überlassen, auf welche Weise sie das obenstehende Motto umsetzen. In jedem Fall sind insbesondere Reaktionsgeschwindigkeit, Präzision und Schnelligkeit gefordert.  
Heute unterscheidet man im Fechten drei Waffengattungen – im Rahmen des Kurses beschränken wir uns auf das Florett. Im Anfängerkurs werden grundlegende Aktionen für den Angriff wie für die Verteidigung erlernt. Im Fortgeschrittenenkurs werden diese vertieft und stärkerer Fokus auf deren Anwendung im Gefecht gelegt. Ein abschließendes Highlight ist in beiden Kursen das lockere kursinterne Turnier im letzten Training.  
Der Kurs richtet sich an alle, die Interesse an einem Sport mitbringen, der Körper und Geist vielseitig fordert und besonders die o.g. Fähigkeiten fördert. Ausrüstung wird von uns gestellt, bitte denkt an Sportbekleidung (für die Halle) und Getränke.  
Wir freuen uns auf euer Kommen!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
80013Anf.Mi18:00-19:30Halle 223.10.-
29.01.
Niklas Diller
40/ 40/ 45 €
40 EUR
für Studierende

40 EUR
für Ermäßigte

45 EUR
für Mitarbeiter

40 EUR
für Förderverein
80014Fortge.Mi18:00-19:30Halle 223.10.-
29.01.
Jan Dautzenberg, Niklas Diller
40/ 40/ 45 €
40 EUR
für Studierende

40 EUR
für Ermäßigte

45 EUR
für Mitarbeiter

40 EUR
für Förderverein
HS-Sport_Gymnastikraum6.jpg
_MG_4235_bearbeitet2.jpg
Bouldern.jpg
DSC_4283.jpg